JETZT neu:

prp haarregeneration

Haarausfall signifikant verringern und den natürlichen Haarwuchs wieder effizient anregen.

 

Jeder Mensch verliert am Tag bis zu 100 Haare – manchmal mehr, manchmal weniger. Das fällt bei bis zu
150.000 Haaren auf dem Kopf auch nicht auf. Wenn es jedoch über einen längeren Zeitraum mehr als
100 Haare täglich sind, wird der Haarausfall als krankhaft angesehen (Alopezie). Es gibt verschiedene
Formen des Haarausfalls und dadurch auch viele mögliche Ursachen. Er kann nicht nur durch genetische Komponenten, sondern auch durch bestimmte Medikamente, Vergiftung, Operationen, Mangelzustände oder auch durch Schwankungen im Normbereich der Hormone ausgelöst werden.

Mit Hilfe der PRP Haartherapie kann Haarausfall behandelt werden.

Aus einer kleinen Menge körpereigenem Blutplasma werden Wachstumsfaktoren aus den Thrombozythen entnommen. Diese werden in die Hautoberfläche eingebracht, wo sie die Produktion von Elastin, Kollagen und Fibrin anregen.

Anwendungsmöglichkeiten

Haarausfall, Anregung Haarwachstum, Haardichte

Behandlungsdauer

Eine Sitzung dauert inklusive Vor- und Nachbehandlung ca. 30 Minuten.

Für die Behandlung des Haarwachstums empfehlen wir sechs Behandlungen im Abstand von zwei bis vier Wochen.

Ergebnis

 Der Haarausfall wird gestoppt, das Haarwachstum angeregt und die Haardichte verbessert sich sichtbar.

Mögliche nebenwirkungen

Blutplasma ist ein körpereigenes Produkt, somit können allergische Reaktionen nicht auftreten. Möglicherweise können eine leichte Rötung der Einstichstelle oder Juckreiz kurzzeitig auftreten. Die Behandlung selbst kann leicht schmerzhaft sein.

In ca. 20 % kommt es für einige Tage zu Schwellungen und Hämatomen, die nach einigen Tagen abklingen.

preise

Hier geht es zu unserer Preisübersicht.